Kredite für Selbständige

Kredite für Selbständige
Der Kreditbedarf zieht sich durch alle Bevölkerungsschichten. Viele Verbraucher haben ab und zu erhöhten Finanzbedarf. Das betrifft auch Selbständige, Freiberufler und Unternehmer. Bei Ihnen ist oft der Bedarf für einen Kredit nicht für eine private Anschaffung motiviert, sondern soll einer Investition für das betriebene Geschäft dienen. Aber natürlich kann auch eine private Anschaffung der Grund für einen Kreditwunsch sein. Hier soll geklärt werden, wie sie an seriöse Kredite für Selbständige kommen, was zu beachten ist und von wem Sie diese bekommen können. Informieren Sie sich jetzt.

Informationen: Kredite für Selbständige

Wie behandeln Banken Selbständige Kunden bei der Kreditvergabe?

Wie behandeln Banken Selbständige bei der Kreditvergabe?Die Kreditinstitute bieten Freiberuflern, Selbständigen und Unternehmern ebenso gern Kredite an, wie sie es bei abhängig Beschäftigten tun. Die Kosten dafür berechnen sie allerdings anders. Selbständige haben oft Probleme ihre Bonität darzulegen. Sie verfügen nicht über Gehaltsbescheinigungen eines Arbeitgebers, wie sie jeder abhängig Beschäftigte vorlegen kann, das macht das Leihen von Geld im Vergleich zu Angestellten schwieriger. Zur Prüfung der Kreditwürdigkeit muss die Bank daher Geschäftsunterlagen prüfen. Die Begutachtung von Bilanzen oder Gewinn- und Verlustaufstellungen ist jedoch zeitintensiver, als die Prüfung einer Gehaltsbescheinigung. In den Geschäftsunterlagen können Schwankungen des Zahlungsverkehrs vorkommen. Die Bewertung des Einkommens eines Selbstständigen ist also schwieriger und aufwändiger. Natürlich wird auch eine Schufa-Auskunft über die potentiellen Kreditnehmer eingeholt wenn sie ein Angebot anfordern oder einen Antrag auf einen Ratenkredit stellen, wobei ein hoher Score bei der Schufa hier gute Konditionen für die gesamte Vertragslaufzeit zur Folge haben kann. Den gesamten Aufwand lässt sich die Bank zusätzlich mit höheren Bearbeitungsgebühren bezahlen. Wenn die Unterlagen schwankende Einkünfte vermuten lassen, bewertet die Bank das als zusätzliches Risiko. Dieses wird durch höhere Zinsen über die gesamte Laufzeit der Finanzierung ausgeglichen. Für Selbständige ist daher die Besicherung einer Kreditaufnahme durch Sachwerte meist günstiger. Eine Beleihung von Grund und Boden oder Maschinen bietet sich an.

Worauf ist bei der Kreditaufnahme zu achten?

Kredite für SelbständigeFür Selbständige ist es sinnvoll, den Zeitpunkt einer Kreditaufnahme sorgfältig zu wählen und ihn regelrecht vorzubereiten. Da eine Bonitätsprüfung unausweichlich ist, müssen die vorzulegenden Unterlagen einwandfrei und nachvollziehbar gestaltet sein. Durch Nachweis der Eintreibung von Außenständen und gleichmäßigem Geldverkehr für die Geschäftsvorgänge erhöht sich der solide Eindruck für das Unternehmen. Gewinnentnahmen des Selbständigen für den eigenen Lebensunterhalt sind dem regelmäßigen Einkommen eines abhängig Beschäftigten sehr ähnlich. Sie sollten als möglichst regelmäßiger Buchungsposten vorhanden und damit leicht auffindbar für den prüfenden Bankmitarbeiter sein. Sachwerte die zur Besicherung von Krediten angeboten werden, müssen ordnungsgemäß in ausreichender Höhe versichert sein. Die zugehörigen Nachweise sollten direkt beigefügt sein und nicht erst auf Anfrage der Bank eingereicht werden. Vorteilhaft ist oft die Nutzung der eigenen Hausbank, da sie die Verhältnisse besser verstehen wird als andere Institute.

Welche Banken bieten derzeit Kredite für Selbständige an?

  • Auxmoney
  • Barclaycard
  • Creditolo
  • Smava

 

Kredite für Selbständige Lesetipp: