Darlehen für Selbständige

Darlehen für Selbständige
Wenn man als Selbständiger mal einen unüberwindbaren Engpass hat und die Ausführung der Tätigkeiten stagniert, steht man vor dem Problem der Nachfinanzierung. Darlehen sind eine Möglichkeit an Geld zu kommen. Wie Sie als Selbständiger, Freiberufler oder Unternehmer an ein günstiges Darlehen kommen, soll hier geklärt werden.

Informationen: Darlehen für Selbständige

Kreditwürdigkeit bei Darlehen

Kreditwürdigkeit bei DarlehenSelbständige haben es mitunter schwer ein Darlehen zu bekommen, da viele Banken gewisse Sicherheiten verlangen. So vergeben Banken ein Darlehen bevorzugt an Personen, die sich in einem unbefristeten Angestelltenverhältnis befinden und über ein regelmäßiges, monatliches Einkommen verfügen. Selbständige können das zumeist nicht vorweisen. Banken wollen sich durch die Abfrage des Einkommens rückversichern, dass das Darlehen auch tatsächlich zurückgezahlt werden kann. Auch Selbständige können Nachweise erbringen, die ihre Kreditwürdigkeit bestätigen.

Begrenzte Auswahl an Kreditgebern

Begrenzte Auswahl an KreditgebernEs gibt nur wenige Banken, die überhaupt Darlehen an Selbständige vergeben. Diese Banken verlangen dann Nachweise wie eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung, Kontoauszüge, einen Einkommenssteuerbescheid und eine Betriebswirtschaftliche Abrechnung. Daneben wird auch zumeist eine Schufa-Auskunft eingeholt. Es gibt zudem die Möglichkeit einen Bürgen einzusetzen und Sicherheiten wie eine Immobilie anzubieten. In der Regel verlangen die Banken auch, dass die Selbständigkeit mindestens ein Jahr besteht. Mache Banken setzen diese Frist auch auf drei Jahre hoch. Angeben muss man zudem, ob das Darlehen privat oder für betriebliche Zwecke genutzt wird.

Das sollten Selbständige beachten

Das sollten Selbständige beachtenDie Konditionen können für Selbständige schlechter sein als für Angestellte, im Idealfall holt man sich mehrere Angebote ein und vergleicht. Wichtige Vergleichskriterien sind der effektive Jahreszins und die Laufzeit des Kredits. Viele Darlehen werden in Raten zurückgezahlt. Die monatliche Rate richtet sich nach der Darlehenssumme und der Laufzeit. Die Rückzahlungsrate sollte realistisch gewählt werden, sodass diese auch problemlos zurückgezahlt werden kann.

Wenn Selbständige kein Darlehen bei einer Bank bekommen, können sie auch von Privatpersonen ein Darlehen aufnehmen. Aber auch hier sollte man nur seriöse Angebote nutzen und Vorteile sowie Risiken gut abwägen.

Darlehen für Selbständige Lesetipp: